Kälbernuckel für ECF-Kälbertränkesystem (18 Stück)

Kälbernuckel für ECF-Kälbertränkesystem (18 Stück)

Artikelnummer: ECF_18 Kategorie:

Vorteile dieser Sauger für Kälber:

  • Die natürlichste Saugbewegungen (eine Saugbewegungen für jeden Schluck Milch) wie beim Saugen an der Kuh
  • Aufgrund der “offenen Verbindung” zur Milch im Eimer wird die Milch langsam aufgenommen (Ergänzung: kein Pumpeffekt)
  • Dank des intensiven Saugens und der natürlichen Trinkposition funktioniert der Schlundrinnenreflex gut.
  • Auf diese Weise gelangt die Milch an die richtige Stelle im Körper (nicht im Pansen sondern im Labnmagen)
  • Infolgedessen keine “Pansentrinker”
  • Der viele Speichel hat einen positiven Einfluss auf die Verdauung.
  • Speichel hält den pH-Wert stabil, so dass keine Versauerung auftritt. (kein fütterungsbedingter Durchfall)

Dieser Sauger passt in die ECF1 Einzeltränke und in die ECF6 Gruppentränke.

Produktgruppe

ECF Kälbertränke-System

Passend für

ECF1 Kälbertränkeeimer, ECF6 Gruppeneimer von Wennemars

Brand

Wennemars

Inhalt

18 ECF Sauger

 75,60 Ohne 19% Mwst


Beschreibung

Gebrauchsanweisung?

Beginnen Sie mit hochwertiger Biestmilch. Die Zielsetzung lautet viel, schnell und oft; 6 bis 7 Liter in den ersten 24 Stunden. Mit einem gebrauchten Nuckel geht dies einfach und schnell. Nach der Biestmilchperiode beginnen wir mit einem neuen Nuckel. Der Milchfluss ist langsam, das ist beabsichtigt. Lassen Sie den Eimer ruhig hängen wenn er nicht ausgetrunken ist. Sobald das Kalb den Nuckel einmal selbständig gefunden hat, wird es diesen wiederfinden. Es ist ein natürliches Verhalten, nach dem Nuckel zu suchen. Füttern Sie 5 Prozent des Körpergewichts, Das heißt, ein Kalb mit 40 kg Körpergewicht bekommt in den ersten Tagen 2 Liter pro Fütterung / Mahlzeit. 2 x oder 3 x pro Tag. Erhöhen Sie langsam die Milchmenge. Sobald die Kälber in die Gruppe umgestallt werden, wird auch der Sauger aus der ECF 1 Tränkeeimer in die ECF 6 Gruppentränke umgesetzt. Die nicht benötigten Öffnungen werden mit einem ECF Blindstopfen verschlossen. Die ECF 6 Gruppeneimer bleibt bei der Gruppe, bis sie von der Milch abgesetzt ist. So bekommen Sie ein System in die Verwendung der Sauger. 1 Sauger pro Kalb.

Täglich mit warmem Wasser ausspülen und zweimal wöchentlich einen alkalischen Reiniger verwenden. Damit stellen Sie sicher, dass das Fett aus der Milch aus dem Tränkebehälter und aus dem Sauger entfernt wird. Lassen Sie die ECF6 Tränke nicht den ganzen Tag in der Gruppe hängen. Nehmen Sie ihn aus der Reichweite der Kälber. Ausspülen und bei Seite stellen oder an geeigneter Stelle aufhängen. Das reduziert den Saugerverbrauch.

Das Arbeiten mit Eimern verschiedener Farbe ist bei der Kälberaufzucht von großem Wert. Auf diese Weise können Sie Dinge einfach managen und mit wenig Erklärungsbedarf an andere (z.B. Mitarbeiter) übertragen.

Auch das Nummerieren der Kälberboxen und Eimer ist dafür ideal.

Wenn sie Fragen oder Anregungen haben, rufen Sie uns gerne an. Wir helfen Ihnen gerne mit nützlichen und praktischen Tipps!

Kälbersauger austauschen

 

 

 

Verwandte Produkte