ECF1 Kälbertränkeeimer GRÜN mit blauem Deckel

ECF1 Kälbertränkeeimer GRÜN mit blauem Deckel

Artikelnummer: ECF1 GD Kategorie:

Die Vorteile des Wennemars ECF1 Nuckeleimers:

  • einfach sauber zu halten = Hygiene
  • Nuckel in der Innenwand versenkt = einfacher und schneller zu reinigen 
  • sehr schräger Boden = weniger Restmilch
  • verschlieβbarer Deckel = keine Fliegen, Katzen, Stroh oder sonstige unerwünschte Besucher
  • Nuckelwechsel leicht und einfach = Zeitersparnis
  • langsamer Milchfluss = viel Speichelbildung
  • weniger Antibiotikaeinsatz, weniger Kälbersterblichkeit, besseres Wachstum = mehr Arbeitsvergnügen!

Preis inkl. Deckel ohne Nuckel

Produktgruppe

ECF Kälbertränke-System

Breite

20 cm

Höhe

30 cm

 20,00 Ohne 16% Mwst


Beschreibung

Möchten Sie einen Henkel für die ECF1 Kälbertränkeeimer?

Dann bestellen Sie den Henkel für die ECF Wennemars-Einzeleimer

Gebrauchsanleitung.

Beginnen Sie mit hochwertigem hochwertiger Biestmilch. Die Zielsetzung lautet viel, schnell und oft; 6 bis 7 Liter in den ersten 24 Stunden. Mit einem gebrauchten Nuckel geht dies einfach und schnell. Nach der Biestmilchperiode beginnen wir mit einem neuen Sauger. Die Milch kommt langsam. Das ist die Absicht. Lassen Sie den Eimer ruhig hängen wenn er nicht ausgetrunken ist. Sobald das Kalb den Nuckel einmal selbständig gefunden hat, wird es dies beim nächsten wieder tun. Es ist ein natürliches Verhalten, nach dem Nuckel zu suchen. Füttern Sie 5 Prozent des Körpergewichts. Das heißt, ein Kalb mit 40 kg Körpergewicht bekommt in den ersten Tagen 2 Liter pro Mahlzeit. 2 x oder 3 x pro Tag. Erhöhen Sie langsam die Milchmenge. Sobald die Kälber in die Gruppe umgestallt werden, wird auch der Sauger aus der ECF 1 Kälbertränkeeimer  in die ECF 6 Gruppentränke umgesetzt. Die Gruppentränke,  Bei Kälbergruppen kleiner 6 Kälbern werden die nicht besetzten Öffnungen mit einem ECF Blindstopfen verschlossen. Die ECF 6 Gruppeneimer bleibt bei der Gruppe, bis diese von der Milch abgesetzt ist. So bekommen Sie ein System in die Verwendung der Sauger. 1 Sauger pro Kalb. Täglich mit warmem Wasser ausspülen und zweimal wöchentlich einen alkalischen Reiniger verwenden. Damit stellen Sie sicher, dass das Fett aus der Milch aus dem Tränkebehälter und aus dem Sauger entfernt wird. Lassen Sie die ECF6 Tränke nicht den ganzen Tag in der Gruppe hängen. Nehmen Sie ihn aus der Reichweite der Kälber. Ausspülen und bei Seite stellen oder an geeigneter Stelle aufhängen. Das spart Sauger.

Das Arbeiten mit Eimern verschiedener Farbe ist bei der Kälberaufzucht von großem Wert. Auf diese Weise können Sie Dinge einfach managen und mit wenig Erklärungsbedarf an andere (z.B. Mitarbeiter) übertragen. Auch das Nummerieren der Boxen und Eimer ist dafür ideal

Wir besuchen Sie gern, um Ihnen mit unseren nützlichen und praktischen Tipps zu helfen.

 

Verwandte Produkte