ECF Kälbertränkesystem von Wennemars

Ein neues Kälbertränke-System von Wennemars:

ECF (Enjoy Calf Feeding)

2016 haben wir mit der Entwicklung eines neuen Nuckeleimers für Kälber angefangen. Die schwierigste Phase der Kälberaufzucht besteht aus den ersten 14 Tagen. Hygiene ist ein sehr wichtiger Punkt. Sauberes Tränkematerial ist ein Muss. Aber wie viel Zeit verbringen wir damit, Eimer zu waschen und Nuckel auseinander zu drehen und zu reinigen? Unserer Meinung nach zu viel. Das sollte einfacher sein.

Wir haben über dieses Problem nachgedacht !!

Aus unserer Milchbar-Zeit wissen wir, dass der Sauger den Vitaleffekt hat. Wir brauchen diesen Sauger so früh wie möglich, schon in den ersten 14 Tagen. Wir brauchen einen Eimer, der zum am häufigsten verwendeten Aufhängesystem passt, leichter zu reinigen ist und einen Deckel hat. Einfach sauber halten heißt so glatt wie möglich. Dies brachte die Idee auf, den Sauger in der Wand des Eimers zu versenken. Wir ziehen den Sauger in eine Nut. Dies stellt auch sicher, dass sich der Sauger immer in der richtigen Position befindet. Der schräge Boden sorgt dafür, dass die gesamte Milch zum Sauger fließt. Der ECF-Sauger ist an der Rückseite offen. Dieser wird beim Waschen des Eimers gleich mitgespült.

Das Arbeiten mit einem offenen Sauger hat viele Vorteile.

Für das Kalb ist die Saugbewegung viel natürlicher, die Milch fließt langsamer. Das Kalb muss saugen, um die Milch zu bekommen und produziert dabei viel Speichel. Die Gefahr des Verschluckens ist gleich null. Kraftvolles Saugen in einer natürlichen Trinkposition sorgt für einen guten Schlundrinnenreflex. So fließt die Milch am Pansen vorbei zum Labmagen. Der Speichel sorgt dafür, dass der pH-Wert stabil bleibt, was die Verdauung effizienter macht. Dies verhindert fütterungsbedingten Durchfall und Pansentrinker.

Dies sind die Basiselemete für eine gesunde Kälberaufzucht.

Unser Sortiment besteht aus dem ECF1 Kälbertränkeeimer und der ECF6 Gruppentränke. Natürlich können auch 2,3,4,5 Kälber an der Gruppenbar getränkt werden. Wir arbeiten dann mit einem ECF-Blindstopfen für ECF6 Gruppenbar, der die verbleibenden Öffnungen schließt. Die ECF Nuckeln lassen sich leicht austauschen und können dadurch mit dem Kalb zur Gruppenbar, der ECF6-Nuckeltränke wechseln.

So haben wir 1 System und 1 Nuckel. Keine Übergänge mehr zwischen verschiedenen Nuckeln.

Einzigartig am Wennemars ECF Kälbertränkesystem:

  • Der Nuckel ist in der Eimerwand versenkt = patentiert
  • Der Nuckel ist immer in der richtigen Position
  • Das Innenseite des Eimers ist glatt und flach = Hygiene
  • Alle Tränken sind mit einem Deckel ausgestattet = keine Katzen, Fliegen, Stroh und andere unerwünschte Besucher
  • Die ECF 1-Tränke hängt an dem am häufigsten verwendeten Aufhängesystem.
  • Die ECF 6-Tränke hängt an einem ECF 6 Wennemars-Adapter (Standard) = höhenverstellbar für korrekte Position des Nuckels 60 bis 70 cm über dem Boden für die natürlichste Trinkposition
  • Der Kälbernuckel für ECF-Tränken besteht aus Naturkautschuk und ist leicht zu wechseln

Die Montage des ECF6 Wennemars Adapters (Standard) ist einfach. Nehmen Sie sich einmal Zeit, um den Adapter richtig zu montieren. Mit dem grünen Knopf oben am Adapter kann die ECF 6-Tränke verriegelt werden. So können die Kälber die ECF 6 Tränkebar nicht vom Gatter stoßen.

Mit einem Handgriff setzen wir die ECF6 Gruppenbar auf den Adapter. Einfach und schnell.

Das Wechseln des Kälbernuckels für ECF-Tränken ist frauenfreundlich!

Warum verkaufen wir die Nuckel getrennt von den Eimern?

Wenn wir die ECF6 Gruppenbar mit Nuckeln am Behälter verkaufen, wird darüber überhaupt nicht nachgedacht. Es ist ein Kälbertänkesystem, das in der Einzelbox beginnt. Wir bringen dann das Kalb und den Nuckel aus der Einzelbox zur ECF6 Gruppenbar